Dominik Berner

C++ Coder, Agilist, Rock Climber


Project maintained by bernedom

name: title layout: true class: center, top, inverse background-position: center background-repeat: no-repeat background-size: contain

class: center, middle, inverse background-image: url(images/title_background.jpg)

Die Freude am Scheitern

Dominik Berner

Software Engineer, Agilist, Rock Climber

???

#”Wir lernen nur durch scheitern” - reinhold messner

Das gilt nicht nur fürs Klettern, sondern überall im Leben.

Ihr kennt mich als Software Ingineur und Agilist, aber ich bin auch begeisterter Kletterer Seit über 10 Jahren besteige ich Berge.

Wie gehe ich mit fehlschlägen um, wo darf ich fehlschlagen, wo besser nicht

Fehlschläge sind wichtig, aber um sie zu verstehen müssen wir auch die erfolge erleben

Erfolge sind cool und geben uns Mut


background-image: url(images/oben_sein.jpg)

Erfolge feiern!

???

Geschichte erzählen

Stellt euch vor…

  • Oben auf dem Gipfel stehen, wissend, dass man toughes geleistet hat. Tief einatmen, aussicht geniessen
  • Software ausgeliefert, wissend dass man da was nützliches gebaut hat. Tief einatmen, Kundenfeedback geniessen

wieder runterkommen und noch Jahrelang vom Trip Schwärmen

  • Software Ausliefern, Kundenzufriedenheit über Jahre erleben - Noch Jahrelang vom Erlebnis schwärmen

Schön wenn es klappt - Der Alltag sieht oft anders aus!


background-image: url(images/Falling.jpeg)

Fehlschläge erleben!

.credit[ https://www.stocksy.com/1198104/rock-climber-falling-whilst-climbing-a-mountain-cliff ] ???

hoppla das wäre schöner gegegangen

bis zu

Fatale Konsequenzen

Über die Jahre habe ich das Scheitern selbst etwas genauer unter die Lupe genommen.

Das fängt beim “hups ich hab mich am Haken festgehalten” and und endet dort wo jemand verletzt wird oder stirbt. Kleine unschönheiten in der Software bis zu, boing 737 debakel, Fehler die unternehmen und Lebensgrundlagen zerstören.

Klettern gibt Einblicke in wie wir scheitern. Das Scheitern ist dort oft unmittelbarer und greifbarer als in der Software. Das Restrisiko spielt mit, aber man hat es selbst in de hand.

Arten von Scheitern

???

Zwischen den extremen gibt es Zwischenschritte


background-image: url(images/Falling.jpeg)

Fehlschläge erleben!

???

Am Sport Scheitern/Sportlich scheitern

Nicht so nice, TDD nicht geklappt, Technologie nicht ideal, route nicht rotpunkt Passiert uns täglich, normalbetrieb

Das soll uns nicht aufhalten

kontiniuerlich verbessern


background-image: url(images/Falling.jpeg)

Fehlschläge erleben!

???

Kontrollierter Abbruch

Stichwort kontrolliert, Der Gipfel bleibt unerreichbar, zurück auf den Boden. Feature lässt sich so nicht ausliefern, zurück auf start nochmals aufrollen, architektur überdenken. Code endet nicht in der Produktion und dann nochmals vom Boden auf einsteigen
Passiert uns ab- und zu mal - Kann dennoch ganz OK sein.


background-image: url(images/Falling.jpeg)

Fehlschläge erleben!

???

Nochmals davon kommen”

Teilweise Kontrollverlust. Nur Glück entscheidet über Ausgang - Code ist in produktion, man merkt es aber bevor schlimmeres passiert. jemand ist bereits leicht verletzt, man lässt Material am Berg. Selten, aber wenn…


background-image: url(images/Falling.jpeg)

Fehlschläge erleben!

???

Katastrophaler Fehlschlag

Glück hat nicht gereicht, Konsequenzen sind potentiell Schwerwiegend. Von längerer downtime bis “Du wirst nie mehr Klettern/Programmieren. Code ist nicht nur in produktion sondern schaden ist auch aktiv

  • Herzschrittmacher mit Zeitüberlauf 256 Schläge/min
  • Boeing 737 Hier wollen wir ums verrrecken nicht sein!

Die Grenzen zwischen den Sektoren sind unscharf und individuell

  • Können und Erfahrung

Aber wo ist die Freude?


background-image: url(images/Falling.jpeg)

Zu weit gehen

???

An der Grenze zwischen Gelb und Orange passiert etwas spannendes

Man ist unbewusst zu weit gegangen und hat ein Teil der Kontrolle verloren.

Orange: Vermutlich viele kleine Aspekte die uns hierhin gebracht haben.

  • Ob selbst schuld oder nicht ist egal

Bsp. Haken nicht richtig gesetzt, Pendelsturz Fersenbeinbruch - Exit aus Route DB Update verhauen - Alle Order der letzten 24h weg

Hier lernt man extrem viel über sich

Man muss wissen wie weit man zu weit gehen darf

  • Kleinhirn setzt ein “Flight, Fight or Freeze” - Dem gilt es zu widerstehen - Erfahrung Hilft hier viel

Ziel wieder die Kontrolle erreichen

  • Voller Fokus alles gelernte wird aktiviert und angewendet
    • Rollbacks, Schaden eingrenzen, Krisenkommunikation
  • Teamwork wird enorm wichtig
    • Braucht vertrauen und brutale Ehrlichkeit auch sich selbst gegenüber

Schritt für Schritt wird die Lösung erarbeitet

  • SW Rollback, Stabilisieren,

Bis man wieder im gelben ist.


background-image: url(images/retro.jpg)

Runterkommen - Retrospektive

???

Versuchung zu widerstehen dass nun alles Grün ist. **

ohne Abstieg auf den Boden nicht mehr werden.

Retrospektive - Revue passieren lassen & lernen

Offen und erhlich

Wie gerieten wir in diese Situation

Wie haben wir uns verhalten - wo müssen wir lernen

Wer fühlte sich im Orangen bereich, wer im roten, wer im grünen

Ganz runter, lernen, drübver schlafen

Anruf, komm das machen wir nochmals


background-image: url(images/celebrate_success.jpg)

Die Freude am Scheitern

???

Und dann ist man wieder zurück am Fels Oder man packt die Software nochmals an

Vorbereitet, Nervös und los gehts

Schlüsselstelle voller Angst -

Oben ankommen wissen dass man es besser gemacht hat als man es vorher gekonnt hätte

Das meine Freunde ist die Freude Am Scheitern

Danke!